ecommerce-blog.at
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
3
)
Mai (
2
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
2
)
März (
3
)
April (
4
)
Mai (
3
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
3
)
Mai (
3
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
3
)
März (
4
)
April (
3
)
Mai (
4
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
2
)
März (
3
)
April (
4
)
Mai (
4
)
Juni (
2
)
Juli (
4
)
August (
3
)
März (
5
)
April (
4
)
Mai (
4
)
Juni (
4
)
Juli (
4
)
August (
4
)

21.03.2014 - Online essen bestellen - eine Erfolgsgeschichte

Es lässt sich inzwischen wirklich schon so gut wie alles über einen Onlineshop verkaufen.

Das zeigt u.a. die Onlineplattform Netkellner.at, welche bereits seit über zehn Jahren auf dem österreichischen Markt vertreten ist. Eine Erfolgsgeschichte: Die Firma Viala GmbH ging 2003 mit der Webseite www.netkellner.at online. Im Bereich der Essensbestellung war Netkellner.at das erste Unternehmen auf dem Markt. Zu den Kunden zählten zunächst nur eine handvoll Restaurants in der österreichischen Hauptstadt. Doch innerhalb kurzer Zeit fanden mehr und mehr Gastronomen Gefallen am System von Netkellner. Mittlerweile nutzen über 500 Partner-Restaurants in Klagenfurt, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck und - selbstverständlich - Wien das System. Auch so bekannte österreichische Pizzaketten wie Pizzamann und Pizzaflitzer gehören zu den Partner-Restaurants, die exklusiv mit Netkellner zusammenarbeiten. Monatlich vermittelt Netkellner mehr als 40.000 Bestellungen.

Seit der Gründung führte Netkellner bereits mehrere Neuerungen ein. Dabei gehörte die Gruppen-Bestellung zu einem Feature, das es zu allererst bei www.netkellner.at gab, bevor andere Firmen die Funktion einführten. Hierbei können mehrere Personen Speisen von einem Account aus bestellen - die kurze Weiterleitung des Bestell-Links genügt.. Die Zahlung per Bankkarte ermöglichte Netkellner bereits 2008. Darüber hinaus bietet Netkellner seinen Kunden regelmäßig verschiedene Gutscheine an. Bei all diesen Neuerungen war Netkellner als erstes Unternehmen tätig. Je nach den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden gibt es immer wieder neue Entwicklungen. 

Die Kunden können Netkellner über verschiedene Kanäle finden: Online wirbt der Bestell-Service mit Google Adwords und bietet mehrere Affiliate Programme an. Auch Gutscheine lassen sich über verschiedene Webseiten und Newsletter verteilen. Im Offline-Bereich wurden bereits mehrere Zeitungsartikel über Netkellner verfasst. Darüber hinaus findet sich Netkellner-Werbung auch auf Pizzakartons und Flyer, die unter anderem an der Universität zu Wien verteilt wurden.

Guten Hunger!

zurück zur Übersicht


Kommentare - hinzufügen

12 Kommentar(e) gefunden:


Bernd
21.03.2014 12:55
Cool. Das kannte ich gar nicht...

Manfred
23.03.2014 20:12
Absolut. Es lässt sich absolut alles schon online bestellen. Lebensmittel sind da keine Ausnahme.

Gerald
24.03.2014 14:32
Mmmh... Das Bollywood Menü schaut verlockend aus ;)

Babs
25.03.2014 15:45
Lieferservice.at find ich persönlich besser - mehr Restaurants!

Andreas
26.03.2014 09:03
Das Geschäftsmodell ist interessant.

Gerhard
27.03.2014 15:12
Naja, im Prinzip ist es ja nur eine Plattform wo Restaurants ihr Essen verkaufen und hungrige Leute Essen bestellen. Nichts neues.

WendtL
08.04.2014 14:37
Ich nutze netkellner.at seit 5 jahren und find ich es gut, es gibt andere seite auch aber ich bestelle über netkellner :)

Lukas
15.04.2014 10:38
Bei lieferservice.at habe ich bei einer Pizzeria bestellt, und leider waren Probleme mit den Speisen. Ich habe bei einer anderen Pizzeria erneut bestellt und die selben schlechten Speisen erhalten, welche von dem selben Zusteller geliefert wurden. Die Gerichte wurden von den 2 Speisekarten von der selben Pizzeria zubereitet!!!! so gibt es mehr Restaurants bei lieferservice.at nicht...ich bleibe bei netkellner.at

Gerhard
18.04.2014 14:41
@Lukas: Naja, aber dafür kann ja lieferservice nichts. Das kann dir immer passieren, dass es nicht schmeckt, auch wenn du ins Restaurant essen gehst. Dass das gleich 2x nacheinander passiert ist, ist natürlich Pech.

Astrid
19.04.2014 11:25
Niemand sagt, dass es neu wäre. Es steht ja auch, dass die das schon seit 10 Jahren machen.

Jörg
04.05.2014 20:17
Das geht auch mit Zustellung. Das ist ja spitze!!!

Hannes
12.05.2014 06:49
Schaut tatsächlich nicht schlecht aus. Die Preise sind auch in Ordnung. Muss mal ausprobiert werden :)

Kommentar hinzufügen

Ihr Name *  
Ihre E-Mail-Adresse *   (wird nicht veröffentlicht!)
Ihre Homepage   http://
Ihr Kommentar *  
Rechenaufgabe: 3 + 1 = (bitte aus Sicherheitsgründen beantworten)
 
ecommerce-blog.at - Onlineshop & Shopsystem Österreich
Wir danken unserem Sponsor www.arweb.at
Webshop by www.trade-system.at

Empfohlene Bücher:

Partnerseiten:
www.trade-system.at
www.support-system.at
www.irmler.at
www.securit.at
www.ideeinvest.at
www.billing4u.net
www.bulkmarketing.org
en.regionalo.com
www.bar2buy.com
firmen.liste24.at
www.trustlabel.ch
www.nebenjob-von-zuhause.at
www.vertriebplus.at
www.trustsigned.net
www.trustsigned.at
www.spamstop.at
www.abcfabrik.at
www.regionalo.com
en.idle-agency.com
www.miet4you.at
www.fuzzyfind.net
www.esuccess.org
www.qmabi.at
foren.liste24.at
www.idea2profit.at
www.round-apps.at
www.elite-concepts.at
www.webrepair.at
www.trustlabel.de
www.ecommerce-blog.at
www.arweb.at
www.trustsigned.ch
www.it-business-consulting.at
www.mediaverlag.at
www.hackalert24.com
www.webcrypt.at
wissen.liste24.at
www.forum4help.at
www.eportfolio.at
www.shopsult.at
www.it4success.biz
nodumping.software-projekte.net
www.it-troubleshooters.com
ssl.irmler.at
www.hunt-royal.com
www.trustlabel.at
www.idle-agency.com
blog.liste24.at
notes.irmler.at
design.irmler.at
www.teachnow.at
www.cms4u.biz
kurse.liste24.at
www.webmarketing-services.at
www.jagd-royal.com
www.procast.at
www.treeoffice.at
en.trustlabel.net
www.ticketsystem.eu
www.flexhost.at
www.hackalarm24.com
www.lexiwik.com
www.performance-hoster.at
www.blog-system.at
www.trustlabel.net
www.baseinterface.at