ecommerce-blog.at
Juni (
4
)
Juli (
2
)
August (
3
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
3
)
Mai (
2
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
2
)
März (
3
)
April (
4
)
Mai (
3
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
3
)
Mai (
3
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
3
)
März (
4
)
April (
3
)
Mai (
4
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
2
)
März (
3
)
April (
4
)
Mai (
4
)
Juni (
2
)
Juli (
4
)
August (
3
)
März (
5
)
April (
4
)
Mai (
4
)
Juni (
4
)
Juli (
4
)
August (
4
)

22.02.2011 - Trade-System 4.0 - das preiswerte Onlineshopsystem für hohe Ansprüche

Das bereits länger als ein Jahrzehnt am Markt bestehende und vielfach bewährte Onlineshopsystem Trade-System von Irmler IT-Solutions geht in die vierte Runde – Trade-System 4.0 ist erschienen!
Höchste Flexibiltät, einfache Bedienung, hohe Sicherheit und Hochleistungsfähigkeit waren bereits für die Urversion Ende der 90er Jahre ein absolutes Muss für den Hersteller. Version 4 übertrifft alle bisherigen Standards des leistungsfähigen Onlineshopsystems nun nochmals ganz enorm.

Eine besonders große Stärke von Trade-System war es schon immer, dass nicht einfach nur regelmäßig neue Funktionen integriert werden – neue Funktionalitäten und Technologien müssen durch den Anwender sinnvoll eingesetzt werden können, nur dann gehen diese in die Serie. Dadurch bleibt das Grundgerüst des Onlineshopsystems schlank, performant, stabil und sicher. Im Laufe der Jahre konnten sich nun mehr als 2.000 Module etablieren, welche flexibel an die jeweiligen Anforderungen des Onlineshopbetreibers, häufig durch nur marginale Eingriffe, und dadurch auch entsprechend kostengünstig, angepasst werden können.


Was ist neu in Version 4?

Der Goßteil aller Funktionen wurde bereits nach und nach in Version 3 integriert. Trade-System 4 bietet dem Onlineshopbetreiber zudem jedoch noch eine ganze Reihe an zusätzlichen Vorteilen:


HTML5

Das Frontend von Trade-System unterstützt vollständig HTML5. HTML5 wird noch nicht von allen Internetbrowsern vollständig unterstützt, durch rückwärtskompatible Programmierweise läuft Trade-System 4 aber auch in allen aktuellen Browsern, die nur HTML4 unterstützen. HTML5 bietet neben einem deutlichen Geschwindigkeitsvorteil beim HTML-Parsing auch den Vorteil, dass es unterschiedliche Browser nahezu gleich interpretieren. CSS-Weichen gehören somit der Geschichte an, was die Programmierdauer und somit auch die Kosten für die grafische Anpassung entsprechend senkt.


Noch schneller

Doch nicht nur HTML5 ist für den Geschwindigkeitszuwachs verantwortlich. Eine Überarbeitung und Optimierung der Programm- und Datenbankarchitektur erlauben es noch mehr Datensätze in noch kürzerer Zeit zu verarbeiten als dies bisher schon möglich war. Betreiben Sie einen Onlineshop im Hochleistungsbereich mit Millionen von Produkten, Millionen von Kunden und tausenden Bestellungen pro Tag – kein Problem mit Trade-System.


Kombinationsmöglichkeiten

Tade-System 3 unterstützte es bereits, mehrere Systeme von Irmler IT-Solutions in ein- und demselben Administrationsbereich zu betreiben. Trade-System 4 geht noch einen Schritt weiter – unterschiedliche Produkte von Irmler IT-Solutions können ab sofort sogar in ein- und demselben Frontend betrieben werden. So ist es beispielsweise möglich, Onlinekurse über Trade-System zum Kauf anzubieten, diese mit teachNOW online (als Modul im selben System) abzuhalten und auszuwerten und mittels Support-System Kundenanfragen und Beschwerden zu bearbeiten – alles in einem gemeinsamen Onlineauftritt.


Anpassungen noch günstiger

Bereits mit Trade-System 3 war es Irmler IT-Solutions möglich, und das unabhängig von der Projektgröße, individualisierte Onlineshopsysteme zu erstaunlich attraktiven Preisen anzubieten. Die überarbeitete Programmarchitektur von Trade-System 4 sorgt nun für noch strukturiertere Quellcodes, wodurch Anpassungen einfacher, rascher und dadurch noch kostengünstiger möglich werden als es bisher schon der Fall war. Kurz um – für den Onlineshopbetreiber wird Individualisierung jetzt noch günstiger.


Flexibles 3-Schichtemodell

Anpassungen, welche uneingeschränkt und darüber hinaus preiswert durchgeführt werden können, sind einfach einmal das beste, das man einem Onlineshopbetreiber und dessen Kunden bieten kann – da es damit einfach absolut keine Einschränkungen gibt. Aus diesem Grund hält Irmler IT-Solutions auch in Version 4 auf dem jahrelang bewährten 3-Schichtemodell fest. Unter einem 3-Schichtemodell versteht man eine Abkapselung zwischen den Schichten Daten, Erscheinungsbild und Programmlogik. Die Daten, in Form von Texten und Bildern, können in einem übersichtlichen Administrationsbereich vom Onlineshopbetreiber selbst eingepflegt werden oder sie werden gänzlich oder zum Teil aus externen Quellen (ERP, Warenwirtschaft, usw.) manuell oder automatisiert importiert bzw. abgeglichen. Das Erscheinungsbild kann vom Webdesigner in den HTML/CSS-Templates uneingeschränkt angepasst werden. Die Programmlogik, also alle Abläufe sowie Prozesse zum Bereitstellen und Weiterverarbeiten von Daten, können vom PHP-Programmierer in der 3. Schicht – der Programmlogik – uneingeschränkt verändert werden. Das 3-Schichtemodell von Trade-System sorgt für grenzenlose Möglichkeiten in allen Bereichen!


Vollständige Unterstützung für Smartphones (iPhone, Android, usw.)

Trade-System 4 unterstützt bereits ab Version "Light" - ohne zusätzliche Module - den vollständigen und uneingeschränkten Einkauf mit dem Handy. Auch der Administrationsbereich kann bequem von unterwegs mit dem Handy verwaltet werden.


Ist es sinnvoll von Trade-System 3 auf Version 4 upzugraden?

Trade-System 3 war bereits ein überaus flexibles und mächtiges Onlineshopsystem, sodass es sicherlich nur in Ausnahmefällen sinnvoll ist, von Version 3 auf Version 4 upzugraden. Wer unschlüssig sein sollte - der Hersteller stellt seinen Kunden dafür jederzeit kompetente Berater zur Verfügung.
Trade-System ist und bleibt aufgrund seiner ausgeklügelten Programmarchitektur eine „Lösung auf Dauer“, die ständig ausgebaut und weiterentwickelt wird. Wer Trade-System 3 jetzt im Einsatz hat, sollte dabei bleiben. Die meisten Module, die zukünftig für Version 4 entwickelt werden, wird man auch in Version 3 installieren können. Für neue Projekte empfehlen wir gleich Trade-System 4 mit all seinen Vorteilen zu nutzen.

zurück zur Übersicht


Kommentare

13 Kommentar(e) gefunden:


Marco
22.02.2011 10:47
HTML5, ist das cool!!!

Peter
22.02.2011 13:41
Ich nutze Trade-System 3 mit 28.000 Artikel und bin nur so begeistert von der Geschwindigkeit. Seitenaufbau, Ladezeit, aber auch Produktsuche usw. Toll dass trotz dieser schon vorhanden gewesenen Stärke weiter daran gearbeitet wird.

Markus
22.02.2011 15:54
Wundert mich nicht. Geschwindigkeit ist immerhin ein wichtiger Faktor im ecommerce. Tolles Design, interessante Produkte mit attraktiven Preisen und ein schneller Onlineshop. Genau da drauf kommt es doch an.

Klaus
22.02.2011 19:02
Hab mir gerade die Referenzen auf trade-system.at angeschaut und bin von den Individualisierungsmöglichkeiten schwer beeindruckt. Die passen das exakt an das Corporate Design der jeweiligen Firma an und es schaut aus wie aus einem Guß. Super!

René
23.02.2011 12:36
Ja, das klingt wirklich vielversprechend. Ist auch schon gebookmarkt. Mein weiss ja nie was man mal vor hat :)

Ferdl
25.02.2011 14:54
Die Frage ist nur: Welche Lizent kaufen? Light, Standard, Professional, Comercial?

Ferdl
25.02.2011 15:14
Nachtrag: Hab gerade bemerkt wie man die Lizenzen gut miteinander vergleichen kann. Wens interessiert: Einfach die ganz große Version öffnen. Dort gibt es 4 Textblöcke. Der 1. Textblock beschreibt die Features der Version Light, der 2. die der Version Standard, der 3. der Version Professional und der 4. der Version Commercial. Da ich aber gerade gelesen habe, dass es mehr als 2000 Module gibt, frag ich lieber mal an was das richtige für mich ist.

Ferdl
25.02.2011 15:56
Nachtrag 2: Also wer sich den Trade-Shop kaufen will: Unbedingt bei denen anfragen. Es gibt noch weit mehr Module als man auf der Website findet. Die Beratung ist übrigens echt erstklassig. Jetzt muss ich mir noch alles durchdenken und einen Entschluss fassen. Liebe Community, ich glaube es gibt hier bald einen weiteren Onlineshopbetreiber :)

M.t.R.
26.02.2011 11:22
@Ferdl: Gratuliere zum Onlineshop! Trade-System ist gut, keine Frage. Preis/Leistung ist auch der Hammer. Ich hab mir mehrere Shops anbieten lassen, Trade-System war am überzeugensten. Endgültige Entscheidung wird im Sommer getroffen, sobald ich meine Artikel bekommen habe.

Isabella
26.02.2011 22:10
Naja mit mehr als 10 Jahren Erfahrungen im ECommerce wäre es ja ein Wunder wenn das Produkt nicht gut wäre :)

Jakob
28.02.2011 14:03
Die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Systemen finde ich gut. Wenn der Ansturm mal größer wird kann man jederzeit ein Ticketsystem dazuinstallieren, auf welches die Kunden im Kundenbereich zugreifen können.

Nobody
02.03.2011 07:02
Was ist ein Ticketsystem?

Gerhard
02.03.2011 11:51
@Nobody: Passt zwar nicht ganz hier her, aber trotzdem: Mit einem Ticketsystem kannst du Anfragen, Bestellungen und Reklamationen besser managen. Die E-mails gehen nicht einfach in deinem Outlook ein, sondern strukturiert in deinem Ticketsystem als Ticket. Jedes Ticket hat einen Status, eine Kategorisierung und alle E-mails die sich um einen Fall drehen, werden in einem sogenannten Ticket gespeichert. Du kannst zu jedem Ticket Kommentare schreiben, es anderen Mitarbeitern oder Abteilungen übergeben. Das ist eine leistungsfähige Sache, die oft sogar schon dem Klein- und Kleinstbetrieb viel Zeit und Geld sparen kann.
ecommerce-blog.at - Onlineshop & Shopsystem Österreich
Wir danken unserem Sponsor www.arweb.at
Webshop by www.trade-system.at

Empfohlene Bücher:

Partnerseiten:
www.trade-system.at
www.support-system.at
www.irmler.at
www.esuccess.org
www.trustsigned.net
www.it4success.biz
www.webrepair.at
wissen.liste24.at
www.performance-hoster.at
www.hackalarm24.com
www.procast.at
www.ideeinvest.at
www.trustlabel.at
www.securit.at
www.flexhost.at
www.treeoffice.at
kurse.liste24.at
www.trustlabel.de
www.baseinterface.at
www.bulkmarketing.org
ssl.irmler.at
www.miet4you.at
www.billing4u.net
www.idle-agency.com
www.teachnow.at
www.it-business-consulting.at
www.trustlabel.ch
www.ticketsystem.eu
www.vertriebplus.at
www.ecommerce-blog.at
www.spamstop.at
www.it-troubleshooters.com
www.forum4help.at
en.regionalo.com
www.qmabi.at
www.jagd-royal.com
www.trustsigned.at
www.round-apps.at
www.cms4u.biz
foren.liste24.at
www.webmarketing-services.at
www.fuzzyfind.net
www.arweb.at
firmen.liste24.at
design.irmler.at
www.bar2buy.com
nodumping.software-projekte.net
www.webcrypt.at
www.regionalo.com
www.nebenjob-von-zuhause.at
www.mediaverlag.at
www.shopsult.at
blog.liste24.at
www.hackalert24.com
www.idea2profit.at
www.trustlabel.net
www.hunt-royal.com
www.elite-concepts.at
www.abcfabrik.at
www.trustsigned.ch
notes.irmler.at
www.blog-system.at
en.idle-agency.com
en.trustlabel.net
christian.irmler.art
www.eportfolio.at