ecommerce-blog.at
Juni (
4
)
Juli (
2
)
August (
3
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
3
)
Mai (
2
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
2
)
März (
3
)
April (
4
)
Mai (
3
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
3
)
Mai (
3
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
3
)
März (
4
)
April (
3
)
Mai (
4
)
Juni (
3
)
Juli (
3
)
August (
2
)
März (
3
)
April (
4
)
Mai (
4
)
Juni (
2
)
Juli (
4
)
August (
3
)
März (
5
)
April (
4
)
Mai (
4
)
Juni (
4
)
Juli (
4
)
August (
4
)

15.08.2008 - Internetprojekt als Wertanlage

Der heutige Stand der Technik bietet uns Möglichkeiten, von denen man vor 50 Jahren nicht einmal gewagt hätte, davon zu träumen. Das Internet bietet uns viele Vorteile, die uns den Alltag erleichtern und vor allem auch ausgezeichnete Möglichkeiten, um damit Geld zu verdienen. Jedoch nicht nur hauptberuflichen Geschäftsleuten - jeder hat praktisch die Möglichkeit seine Ideen in Form von Internetprojekten umzusetzen, um damit nachhaltige Profite zu erwirtschaften. Vieles, was als Hobby beginnt, kann mit ein wenig Geduld, etwas Zutun und einem starken Partner an der Seite zu einer gewinnbringenden Unternehmung werden.

Wir kratzen alle noch an der Spitze des Eisberges

Technisch scheint uns das Internet schier keinerlei Grenzen zu setzen. Dennoch nutzen wir zum heutigen Tag noch nicht einmal annähernd ein Tausendstel des Potentiales, das im Medium "Internet" steckt. Diese Tatsache machen sich immer mehr Menschen zu Nutze, die neben ihren eigentlichen beruflichen Tätigkeiten ein erfolgsversprechendes Internetprojekt starten.

Dem Potential sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Denn die Technologie "Internet" entwickelt sich genauso regelmäßig weiter, wie Internetprojekte ins Leben gerufen werden.

Wir haben gelernt, dass der Erfindungsgeist des Menschen nicht so schnell ausstirbt. Das berühmte Zitat des US-amerikanischen Juristen und Patent-Kommissars "Charles Holland Duell", hat sich längst als falsch erwiesen:

"Alles, was erfunden werden kann, wurde bereits erfunden." (Zitat Charles Holland Duell 1850-1920).

Der Trend ist bereits deutlich erkennbar

Ganz besonders in den vergangenen 5 oder 6 Jahren wurde es immer mehr zum Trend, dass Menschen neben ihrer beruflichen Tätigkeit eine Internetplattform oder zumindest einen Onlineshop ins Leben riefen. Es ist davon auszugehen, dass dieser Trend sich in den nächsten Jahren noch deutlich verstärken wird. Wer gute Ideen für ein Internetprojekt hat, sollte nicht zögern und dieses in die Tat umsetzen lassen.

Die Idee

Ideen für Projekte ergeben sich gewöhnlich von selbst und übrigens auch regelmäßig (mehr dazu später), man muss nur das Augenmerk auf generelle Probleme richten. Erfolgreich zu sein, bedeutet Probleme zu bewältigen. Wer eine Lösung findet, Menschen den Alltag zu erleichtern, Menschen dabei zu helfen Geld oder Zeit zu sparen, oder einfach nur Produkte oder Dienstleistungen eines bestehenden Marktes mit besseren Leistungen, zu einem besseren Preis oder mit einem völlig neuartigen Vermarktungskonzept anzubieten als die Mitbewerer dies machen, hat erfolgsversprechende Aussichten.

Internetprojekte können aber nicht nur dazu dienen, um Produkte zu verkaufen, oder Dienstleistungen zu verkaufen, welche von Menschen durchgeführt werden. Vor allem besteht auch die Möglichkeit, Gewinne durch Mitgliedsbeiträge oder Dienstleistungen, die automatisiert von z.B. Servern durchgeführt werden oder gar durch Werbeeinnahmen zu erzielen.

Menschen neigen regelmäßig dazu, sinnvolle Ideen zu haben, verwerfen diese meist jedoch wieder, da sie es nicht gewohnt sind, revolutionäre Ideen in die Tat umzusetzen. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, diese faszinierende Möglichkeit bietet uns das Internet erst seit wenigen Jahren. Notieren Sie sich Ihre Ideen daher am besten immer sofort, wenige Stunden danach hat man diese sonst meist wieder vergessen. Bewerten Sie Ihre Geistesblitze auch nicht gleich, das würde Ihren kreativen Fluss unterbrechen. Bewerten Sie erst, ob es sinnvoll ist, das Projekt umzusetzen, sobald Sie alle kreativen Möglichkeiten ausgeschöpft haben.

Gewusst wie - erstaunlich niedrige Investitionskosten möglich!

Selbstverständlich kostet die Initialisierung von Großprojekten wie XING, Youtube oder etwa ebay mit vollem Funktionsumfang Millionen. Man kann jedoch klein beginnen und ausbauen. Die Initialisierung eines Internetprojektes muss nicht zwingenderweise das gesamte Vermögen aufbrauchen. Es ist sogar empfehlenswert, klein zu beginnen und bei Bedarf auszubauen, da dies das Risiko beträchtlich senkt. Besonders wichtig dabei ist, gleich von Anfang an eine sehr flexible Framework-Lösung als Basis einzusetzen, die jederzeit beliebig erweitert werden kann. Was sich hierbei ausgezeichnt anbietet, ist die jahrelang bewährte und erprobte Lösung Trade-System des österreichischen Softwarehauses Irmler IT-Solutions. Es handelt sich dabei um ein unglaublich flexibles und vor allem skalierbares E-Commerce-Framework, das für Onlineshops, Internetplattformen, Social Networks, E-Learning-Projekte und mit derzeit bereits über 2.000 Module und grenzenlosen Erweiterungsmöglichkeiten eigentlich als Basis für jedes beliebige Internetprojekt, eingesetzt werden kann. Mit Trade-System ist es beispielsweise möglich, ein Projekt um ein paarhundert oder ein paartausend Euro - je nach Umfang - zu starten und jederzeit bei Bedarf bzw. sobald die ersten Umsätze erzielt wurden, auszubauen. Die Software ist clusterfähig, was bedeutet, dass sie letztendlich sogar auf einer Serverfarm betrieben werden kann, wie dies in einer Größenordnung wie etwa bei Google, Youtube oder ebay der Fall ist. Trade-System ist eine Lösung, die mit Ihren Anforderungen mitwächst.

Erfolgsfaktoren

Zunächst sollte man keine falschen Erwartungen haben. Es braucht Zeit, bis sich ein Internetprojekt beginnt zu rechnen. Mit einem ROI (Return On Investmemt) vor einem Jahr sollte man keinesfalls rechnen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man davon ausgehen, dass sich das Projekt erst nach 2 oder 3 Jahren rechnet. Wenn man "dran bleibt", ist nicht auszuschließen, ein paar Jahre später damit ein Vermögen zu verdienen.

Was macht nun aber den Erfolg eines Webprojektes aus? Erfahrungsgemäß sind dies die folgende Faktoren:

  • Flexibles Framework als Basis, das mit der Unternehmung mitwachsen kann
  • Starker Partner an der Seite, der durch sein Know How und seine Erfahrung beratend unterstützen kann
  • Ständig vermarkten. Das World Wide Web bietet hervorragende Möglichkeiten, um Webprojekte kostengünstig zu promoten
  • Immer "dran bleiben" - die Erfolgsfaktoren immer wieder optimieren

Wir wünschen Ihnen viele gute Ideen und viel Erfolg im World Wide Web :)

zurück zur Übersicht


Kommentare

3 Kommentar(e) gefunden:


Beatris
15.08.2008 14:04
WOW. Hut ab, ihr wisst wirklich wovon ihr sprecht. So habe ich das Thema Internetprojekt noch nie betrachtet, als Anlageform neben Aktien und Investmentfonds. Der Artikel ist wirklich erste Sahne. Nur weiter so! Liebe Grüße, eine begeisterte Stammleserin :)

Daniel K.
15.08.2008 19:14
Interessante Betrachtungsweise. Das geht aber noch weiter. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Leute die genug Geld haben und auch in Aktien investieren wollen, mal z.b. 3.000 Euro locker machen für eine gute Idee. Und da kann man im Internet schon eine Menge mit machen. Euer Blog gefällt mir übrigens ausgesprochen!

Leo
23.08.2008 09:03
Einziger Unterschied zu einer Wertanlage wie Aktien und Fonds ist halt, dass man sich selber drum kümmern muss dass Dividende (also Gewinne) entstehen. Aber das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Ich habe Aktien, da wäre ich froh, wenn ich selber Hand anlegen könnte :-)
ecommerce-blog.at - Onlineshop & Shopsystem Österreich
Wir danken unserem Sponsor www.arweb.at
Webshop by www.trade-system.at

Empfohlene Bücher:

Partnerseiten:
www.trade-system.at
www.support-system.at
www.irmler.at
www.bulkmarketing.org
www.esuccess.org
www.performance-hoster.at
www.round-apps.at
www.trustlabel.ch
kurse.liste24.at
foren.liste24.at
www.ticketsystem.eu
www.webrepair.at
www.abcfabrik.at
www.teachnow.at
www.trustlabel.net
www.vertriebplus.at
www.shopsult.at
en.regionalo.com
www.idea2profit.at
www.trustsigned.at
www.nebenjob-von-zuhause.at
www.it-business-consulting.at
www.forum4help.at
www.qmabi.at
www.fuzzyfind.net
en.trustlabel.net
www.elite-concepts.at
firmen.liste24.at
www.flexhost.at
www.securit.at
www.it4success.biz
www.miet4you.at
notes.irmler.at
www.regionalo.com
www.it-troubleshooters.com
www.trustlabel.de
www.procast.at
www.trustsigned.net
www.webmarketing-services.at
www.jagd-royal.com
www.mediaverlag.at
www.eportfolio.at
ssl.irmler.at
www.ideeinvest.at
blog.liste24.at
nodumping.software-projekte.net
www.hackalarm24.com
en.idle-agency.com
www.spamstop.at
design.irmler.at
www.treeoffice.at
www.trustlabel.at
christian.irmler.art
www.billing4u.net
www.blog-system.at
www.hackalert24.com
www.trustsigned.ch
www.ecommerce-blog.at
www.hunt-royal.com
www.idle-agency.com
www.baseinterface.at
www.webcrypt.at
wissen.liste24.at
www.cms4u.biz
www.bar2buy.com
www.arweb.at